Kletter- und Sicherungstechniken

Ausbildung zum Erlebnispädagogen/in

Kletter- und Sicherungstechniken

Wir erlernen Techniken zum Klettern und Sichern an Seilen, Bäumen und Kletterwänden. Wir erlernen das Vermitteln von Klettertechniken, Sicherungstechniken und Materialeinführungen, außerdem das Errichten eines “Toprope Punktes”, um Kletterstationen wie z.B. Kistenklettern, Prusiken oder Baumklettern zu bauen und zu betreuen.
Der Sicherheitsstandard dieses Kurses richtet sich nach den Vorgaben des Deutschen Alpenvereins und wird nach Prüfung mit dem "Toperope-Schein" des DAVs abgeschlossen.

 

Inhalt

  • Sichern mit unterschiedlicher Technik
  • Sicherungskette und Kommunikation beim Klettern
  • Einweisung von TeilnehmerInnen
  • Knotenkunde
  • Materialkunde
  • Dynamiken und Kräfte
  • Klettern an Wänden und Seilen
  • Betreuung von Kletterstationen
  • Unfallgefahren und Risiken
  • Sturzübung im Tope Rope
  • Prüfung "Top Rope Schein" des Deutschen Alpenvereins
  • Ökologische Faktoren, Natur- und Umweltschutz

 

Nächste Termine:

12.08.22 bis 14.8.22

11.08.23 bis 13.08.23

Wochentage & Uhrzeiten:

Freitag 14:00 Uhr bis ca. 17:30 Uhr

Samstag 9:00 Uhr bis ca. 17:30 Uhr 

Sonntag 9:00 Uhr bis ca. 17:30 Uhr 

Kosten:

235,- Euro

Anmeldung zum Modul